KK-Gewehr - SpSV Breidenbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KK-Gewehr

Disziplinen

Beim KK- Gewehr wird, wie der Name schon sagt, aus Soprtgewehren mit Kleinkaliberpatronen (.22lfb) geschossen. Unterschieden wird grundsätzlich erstmal zwischen Damen und Herren. Die Damen schießen zumeist 30 Schuß liegend (Pritsche) auf den 50m entfernten Spiegel. Dabei sind max. 300 Ringe möglich. Die Auswertung erfolgt auf diesem Stand per Computer und die Treffer werden einzeln und unmittelbar nach dem Schuß angezeigt. Die Herren schießen 60 Schuß liegend mit max. 600 möglichen Ringen. Desweiteren gibt es den sogenannten 3-Stellungs-Kampf bei dem jeweils eine gewisse Anzahl von Schüssen stehend, knieend und liegend abgegeben wird. Das schießen mit dem KK-Gewehr erfordert ein großes Maß an körperlicher Fitness und Konzentrationsfähigkeit da die Wettkampfdauer durchaus 1 Stunde pro Schütze dauern kann und man sich während dieser Zeit fast ausschließlich in einer Position befindet.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü